Holzspielzeug quietscht – Tipps gegen das Quietschen

Gepostet in: Holzspielzeug Tipps

Wenn das Holzspielzeug quietscht, dann nervt es die Eltern wahrscheinlich mehr als die Kinder. 😒 Klar, so ein Quietschen oder auch Knarren kann ganz schön lĂ€stig sein. Egal, ob RĂ€der vom Holzauto oder das Schiebespielzeug – dort, wo Holzteile aufeinandertreffen, kann es schon mal zu einem unangenehmen GerĂ€usch kommen.

Was kann man gegen quietschendes Holzspielzeug tun?

In diesem Artikel haben wir ein paar hilfreiche Tipps fĂŒr dich, damit das Spielzeug-Quietschen endlich aufhört oder gar nicht erst entsteht. Von der richtigen Lagerung und Pflege bis zur Auswahl hochwertiger Materialien – diese praktischen RatschlĂ€ge werden nicht nur das Quietschen beseitigen, sondern auch die Lebensdauer des Holzspielzeugs verlĂ€ngern.


1. Richtige Lagerung und Pflege

Zur richtigen Reinigung und Pflege von Holzspielzeug haben wir bereits einen ausfĂŒhrlichen Artikel geschrieben. Wir können es aber nicht oft genug erwĂ€hnen, dass Holz generell nicht in sehr feuchten Umgebungen gelagert werden und auch sonst nicht zu viel Wasser abbekommen sollte. đŸš«đŸ’Š Der Grund ist ganz einfach: Wenn Holz zu feucht wird, dann kann es sich ausdehnen (und bei Trocknung auch wieder zusammenziehen). Dadurch könnte sich seine Form verĂ€ndern und dazu fĂŒhren, dass das Holz anfĂ€ngt zu quietschen.

Pflege das Holzspielzeug deiner Kinder also gut und lagere es richtig, damit es gar nicht erst zu QuietschgerÀuschen kommt.

2. WĂ€hle Qualitativ hochwertiges Holz

Auch dieser Tipp ist eher prĂ€ventiv. Wenn du bei der Wahl des Holzspielzeugs darauf achtest, was fĂŒr eine Holzsorte verwendet wird und vor allem auch wie diese geschliffen ist, kannst du zukĂŒnftiges Quietschen vermeiden. Zugegeben, ist es nicht immer einfach und man hat nicht immer die Möglichkeit, zwischen vielen verschiedenen Holzsorten zu wĂ€hlen – vor allem dann, wenn dein Kind ausgerechnet ein bestimmtes Spielzeug unbedingt haben möchte. Aber wenn du die Wahl hast, dann achte auf Folgendes:

HĂ€rtere Holzsorten (z. B. Buche, Ahorn oder Eiche 🌳) neigen dazu, weniger anfĂ€llig fĂŒr Kratzer und Abnutzung zu sein und können das Quietschen minimieren. Die Betonung liegt auf KANN. Es ist natĂŒrlich auch abhĂ€ngig von der QualitĂ€t und Verarbeitung. Auch Holzspielzeuge aus weichen Holzsorten (z. B. Kiefer oder Fichte đŸŒČ) können eine Top-QualitĂ€t und Verarbeitung haben. Allgemein sind sie jedoch eher anfĂ€llig fĂŒr schnellere Abnutzung, was zu Quietschen und Knarren fĂŒhren kann. Achte auch auf die OberflĂ€che – Holz mit einer sehr glatten OberflĂ€che reduziert die Reibung und somit das Quietschen.

Ein Holzspielzeug, das oft quietscht: Ein bunter Spielzeug-Zug mit vielen RĂ€dern
RĂ€der bei Holzautos oder HolzzĂŒgen neigen oft zum Quietschen

3. Verwende natĂŒrliche Schmiermittel

Jetzt kommen wir zum Haupttipp dieses Artikels – nĂ€mlich, was du tun kannst, wenn dein Holzspielzeug bereits quietscht. Der Trick zum Beseitigen des Quietschens ist ganz einfach – du schmierst die aneinander reibenden Holzteile mit einem Schmiermittel ein. Die Voraussetzung dafĂŒr ist natĂŒrlich, dass du weißt, wo das quietschende GerĂ€usch am Spielzeug entsteht. Bei Holzfahrzeugen ist der ÜbeltĂ€ter oft schnell gefunden, denn meistens sind es die RĂ€der oder Achsen. 🛞 Bei anderen Holzspielzeugen musst du evtl. etwas lĂ€nger suchen.

Das Schmiermittel ist selbstverstĂ€ndlich ohne Chemie, ganz natĂŒrlich und dazu noch umweltfreundlich. 💚 Es schmiert nicht nur effektiv, sondern pflegt auch das Holzspielzeug, indem es seine Struktur erhĂ€lt. Durch die regelmĂ€ĂŸige Anwendung entsteht eine Art schĂŒtzende Schicht, welche die Reibung reduziert und so fĂŒr eine langanhaltende Freude am Spielzeug sorgt.

Ein Mittel, mit dem wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben, ist Bienenwachs. Trage einfach eine dĂŒnne Schicht auf die betroffene Stelle auf, idealerweise an beide aneinander reibenden Holzteile. Übertreibe dabei nicht! Es gilt: weniger ist mehr. Sobald du die Schicht minimal aufgetragen hast, probiere aus, ob es schon geholfen hat. Falls nicht, kannst du noch etwas mehr auftragen.

Weitere natĂŒrliche Schmiermittel, die helfen können, wenn Holzspielzeug quietscht

  • Seife (keine FlĂŒssigseife – Tipp: einfache Kernseife von Dalli) đŸ§Œ
  • Kerzenwachs (farb- und geruchslos) đŸ•Żïž
  • Babypuder (haben wir persönlich nicht ausprobiert)

Hinweis: Im Netz liest man manchmal auch Tipps, wo verschiedene Öle und sogar auch Butter empfohlen werden. Bei unlackiertem Holzspielzeug zumindest können wir das nicht empfehlen, da es in Holz einziehen kann. Lass lieber die Finger davon!

4. Richtige Montage

Dieser Punkt gilt natĂŒrlich nicht fĂŒr alle Holzspielzeug-Arten. Aber es gibt bestimmte Produkte, die man selbst zusammenbauen muss – entweder ganz oder auch nur teilweise. Achte von vornherein darauf, dass du alles richtig und den Bauanleitungen entsprechend zusammenbaust. So vermeidest du eventuelle GerĂ€uschquellen bereits mit der sachgemĂ€ĂŸen Montage.

Was tust du, wenn das Holzspielzeug quietscht? Hast du vielleicht noch weitere Tipps auf Lager? Schreibe uns einen Kommentar.

Das Team von Holzspielzeug Oase
Über uns

Schön, dass du auf Holzspielzeug-Oase gelandet bist! Wir lieben Holzspielzeug und geben dir auf unserem Blog wertvolle Tipps und Hinweise. Erfahre hier mehr ĂŒber unseren Holzspielzeug Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookies

FĂŒr ein optimales Website-Erlebnis bitten wir um deine Zustimmung. Diese Seite verwendet essenzielle Cookies und solche zur Leistungsverbesserung sowie fĂŒr Statistiken. Details findest du in unserer DatenschutzerklĂ€rung.